Moussa Diallo trifft drei Mal

Retour

Moussa Diallo trifft drei Mal

Publié le 18 septembre 2016 par Werner Pelzer

Der RFCU Kelmis hat seinen ersten Saisonsieg in der Tasche. Gegen Entente Acren-Lessines gewann die Elf von Phillipe Dallemagne klar mit 3:0.

„Dieses Ergebnis bereitet uns natürlich große Freude, nicht zuletzt, weil es die weiteste Ausfahrt war“, meinte der freudestrahlende Trainer. Schon eine Woche zuvor beim Heimspiel gegen Ciney hatte er die großen Fortschritte im Team begrüßt. Deshalb schickte er auch die gleiche Formation in Deux-Acren aufs Spielfeld. „Ich habe im Moment eine perfekt abgestimmte Mannschaft. Einer arbeitet für den anderen, was dazu führte, dass wir Acren nie ins Spiel haben kommen lassen“, so der Trainer weiter.

Spieler des Tages war Moussa Diallo. Der Mittelstürmer schoss alle drei Tore. Insgesamt hat Diallo schon fünf Tore geschossen. Damit hat er seine Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor eindrucksvoll unter Beweis gestellt. „Aber nicht nur Diallo war gut“, so Dallemagne einwendend. „Die ganze Mannschaft hat fabelhaft gespielt, ob hinter oder vorne.“

Von Beginn an drückten die Grün-Weißen dem Spiel ihren Stempel auf. Schon nach wenigen Minuten hatten sie ihre erste Chance. Es folgen noch einige gut Möglichkeiten, bis es dann nach einer guten halben Stunde Diallo war, der die Union in Führung schoss. Kurz nach Wiederbeginn stand der quirlige Stürmer wieder an der richtigen Stelle, 0:2 (50.). Die Gastgeber spielten immer ruppiger, so das der gute Schiedsrichter einige Male eingreifen musste. Zehn Minuten vor Schluss stellte er den übereifrig agierenden Toussaint vom Platz. Die Union spielte konzentriert weiter und leistete sich bei den wenigen Angriffen der Heimmannschaft keine Fehler. Kurz vor dem Ende krönte Diallo seine starke Leistung mit seinem dritten Tor an diesen Nachmittag,0:3 (86.).

Acren-Lessines: Van den Eynde – Maele, Ubaliza, Hempte (60. Toussaint), Gallo, Pottiez (46. Ihou), Garcia Dominguez, Yousfi, Houzé, Sakanoko, Tresignie

Kelmis: Crahay – Servais, Debra, Lavet, Diallo (86. Colombi), Kudura (80. Stoffels), Weber (61. Mamwanga Wawa), Scopel, Tshimanga, Biersard, Adib

Schiedsrichter: Liegeois

Gelbe Karte: Sakanoko, Yousfi, Ubaliza, Debra, Weber

Rote Karte: Toussaint (79.)

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Diallo (35., 50., 86..)